Freitag, 1. März 2013

Best Blog Award :)



Wow! Ich wurde von Franziska von Sophies Welt für den Best Blog Award nominiert. 
Da habe ich mich natürlich riesig gefreut. :)
Es gibt da ein paar Fragen zu beantworten und ich dachte, vielleicht interessieren Euch ja meine Antworten. :)

Regeln:
  • Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award" Bild und danke dem Blogger, der dich nominiert hat mit einem Link.
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Tagge 10 weitere Blogger, die weniger als 200 Follower haben.
  • Sage diesen Bloggern Bescheid.


1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Ganz klar Nachtisch. In meinem Blog geht es ja eigentlich fast nur um süße Sünden und nur ab und zu überkommt mich das Verlangen danach, ein Brot oder ähnliches zu backen. 
Wenn es allerdings ums Essen geht - dann kann ich mich zwischen Süßem und Deftigen unmöglich entscheiden.

2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Die Persönlichkeit. Was bringt den Menschen eine tolle Erscheinung, wenn Nichts oder Enttäuschendes dahinter steckt?

3. Wann hast du deinen Blog gegründet?
Krümelkreationen gibt es seit dem 1. Januar 2013.
Zuvor habe ich jedoch fast zwei Jahre auf food2droolover.blog.de gebacken.

4. Welche Person hat dich bisher inspiriert in dieser Welt mit etwas Neuem zu beginnen?
Meine beste Freundin. Sie macht mir immer Mut, etwas Neues zu probieren und hilft mir mit konstruktiver Kritik unendlich weiter. Aber auch meine Mutter unterstützt mich sehr bei absolut allem. :)

5. Verfolgst du viele Blogs?
Ich würde sagen es sind schon einige, und ich liebe es. Sie haben mich auch dazu gebracht, selbst einen Blog zu beginnen. Eigentlich befassen sich fast alle Blogs mit dem Thema backen und kochen, teilweise sind es jedoch auch kreative Einrichtungs- oder Dekoblogs.

6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich lieber bekochen?
Ich liebe es, selbst zu kochen. Dann setzt man sich mit einem ganz anderen Gefühl an den Tisch und kann stolz auf sich sein. :) Am liebsten koche ich gemeinsam mit anderen, aber natürlich habe ich auch nichts dagegen, wenn ich mich zurücklehnen darf und bekocht werde.

7. Welches Buch liest du momentan?
"Die Zwölf" von Justin Cronin. Ein unglaublicher zweiter Teil zu dem phänomenalen ersten Teil "Der Übergang". Beides ziemlich Wälzer, aber es lohnt sich!
Ansonsten blättere ich sehr oft meine liebsten Backbücher durch, die sind für mich essentiell. ;)

8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Kleiderschrank überlebt?
Da fällt mir wirklich keins ein. Ich miste recht oft aus (das tut so gut!). Aber ich denke es wird das ein oder andere T-Shirt geben, das mich schon länger begleitet.

9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Was das Süße anbelangt sind es definitiv diese Kastanien-Muffins von meinem alten Blog. Muss ich bald unbedingt mal wieder nachbacken. Ansonsten Germknödel. :)
Bei den herzhaften Gerichten mag ich es gerne einfach: Farfalle mit selbstgemachter Tomatensoße und Oliven oder Zuccini in Olivenöl und Knoblauch. Mjam!

10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Das wären zum einen Ehrlichkeit und Vertrauen. Dann sollte die Person zuhören können. Außerdem finde ich es wichtig, dass man in einer Freundschaft auf einer Ebene steht und niemand zu dem anderen auf- oder hinabblickt. Und natürlich: Lachen. Viel, viel Lachen.
Hier ein wunderschöner Artikel zu diesem Thema.

11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Da habe ich einige und die sind ziemlich verschieden.
Stolz und Vorurteil, Tristan und Isolde, Clueless, Warm Bodies, Strike, I Robot, Ruby Sparks usw. Ich bräuchte eigentlich gar nicht aufhören. Bin ein bisschen Film-Besessen. :)

Ich nominiere:

(Ich weiß, das sind nur 3, aber "leider" haben alle tollen Blogs, die ich gerne nominieren wollte den Award schon.)

Das war's auch schon. :)
Ich wünsche Euch allen einen schönen März-Anfang!





Kommentare:

  1. Liebe Selina, danke für die netten Komplimente, die Du auf meinem Blog hinterlassen hast und natürlich auch danke für den Award. Ich hoffe Du verstehst, dass ich den Award nicht weitergebe, da ich erstens zu alt für Kettenbriefe bin, ja so hiessen solche Events in meiner Jugend ;-) und zweitens , wenn du die Einleitung meines Blogs gelesen hast, dann wirst Du wissen, dass sich mein Blog von den meisten Blogs unterscheidet und Menschen mit besonderen Problemen anspricht. Stattdessen kommst Du mit deiner hübschen Seite in meine Blogroll, das macht nämlich mehr und dauerhaften Sinn ;-) Ganz liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ich habe die Einleitung deines Blogs gelesen und finde den Blog auch aufgrund dessen so toll! Aber ich verstehe natürlich, wenn du den Award nicht weitergeben möchtest und nehme dir das auch keinesfalls übel :)
      Ich danke dir sehr für den Platz in der Blogroll, da freue ich mich :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥