Dienstag, 29. April 2014

Spargel-Erdbeer-Salat mit Rucola und Pistazien

Heute habe ich vier Bilderchen und ein deliziöööses Rezept für euch. Deliziös ist es, das brauch ich gar nicht zu erklären, vier Bilder gibt es deshalb, weil ich einfach nicht länger warten konnte. Und dann wurden eben nur diese vier Bilder annehmbar. Aber trotzdem will ich euch das Rezept auf keinen Fall vorenthalten. Es ist absolut zu empfehlen. :)
Außerdem kommt es ja eigentlich gar nicht auf die Quantität der Bilder, sondern auf die Qualität des Rezepts an. Und die ist wirklich so gut! :)

Zutaten:
für 2 Portionen

300 g Erdbeeren
500 g Spargel (plus Salz, Zucker, Butter)
eine Hand voll Rucola
frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
6 EL weißen Balsamico
6 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer
2 EL Puderzucker
2 EL Pistazien

Zubereitung:
• Spargel putzen und schälen. In Stücke schneiden.
• Wasser in einem Topf aufkochen, 1 TL Zucker, Prise Salz und 1 EL Butter hinzugeben und Spargel darin für 15-20 Minuten kochen (je nach Dicke des Spargels)
• Erdbeeren waschen und halbieren/vierteln
• Balsamico, Öl, Gewürze und Puderzucker vermischen. Schnittlauch waschen und hacken, dazu geben. Den noch lauwarmen Spargel hineingeben und für ca. 10 Minuten darin ziehen lassen
• Rucola und restlichen Kräuter waschen
• Den Rucola auf einen Teller geben, die Erdbeeren darauf verteilen, dann den Spragel. Die übrige Soße darüber träufeln und mit den Kräutern und Pistazien dekorieren.


Ja, schon wieder ein etwas andersartiges Rezept, nachdem es letzte Woche einen Cocktail gab - aber ich kann euch beruhigen, am Wochenende wird wieder etwas Gebackenes auf euch zukommen. :)

Ich wünsche euch einen guten Appetit und die schönste Woche! 
Eure Selina

Kommentare:

  1. Der Salat sieht wunderbar aus. Tolle Farben, super Zutaten. Das merke ich mir, Spargel und Erdbeeren, wie lecker=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. MEI SIEGSCH,, sowas hob i no gar nia gessn;;
    DES schmeckt sicher sehr interessant...
    Hobs NO FEIN bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich sehr und auch umwerfend lecker aus :) und die Bilder gefallen mir auch gut ;) vor allem, da meine noch im absoluten Anfängerstadium stecken :D also keine Sorge, dass das Essen köstlich gewesen sein muss, kommt auch so durch ;) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  4. Sieht richtig lecker aus und die Kombination finde ich auch mal richtig toll. Mal was anderes. Und die Bilder sind richtig toll geworden.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥