Freitag, 12. Juli 2013

Avocado-Schokoladen-Creme



Heute gibt's mal einen schnellen Post, ein schnelles Rezept und ein paar schnelle Bilder ohne viel Brimborium :D Auf Facebook habe ich vor (oh mein Gott, ist das wirklich schon so lange her) ein paar Wochen nachgefragt, wer Interesse an diesem Rezept hat und die einstimmige Reaktion war ein glasklares Ja. Deswegen kommt sie hier nun endlich: Die Avocado-Schokoladen-Creme, die nicht nur gesund (das pflanzliche Fett der Avocados ist sehr gesund und dunkle Schokolade ist gut für's Blut, nicht wahr? :)) sondern auch total fix zusammengerührt und waaaaahnsinnig lecker ist. Ach, und vegan ist sie ja irgendwie auch. :)
Manch einer wird vielleicht denken, dass das eine ganz sonderbare Kombi ist - und das ist sie ja irgendwie auch.. aber im Guten! Ich vergöttere Avocados ja ohnehin und könnte sie tagtäglich essen. Und dann noch zusammen mit Schokolade? Etwas Besseres kann ich mir kaum vorstellen. Mhh, diese Konsistenz. Unglaublich.

In diesem Sinne: Probieren geht über studieren. Stinknormalen Schokopudding kann jeder! :) 



Zutaten:

4 reife Avocados
4 EL Kakaopulver (ungesüßt)
60 g dunkle Schokolade
3-4 EL Honig
1 TL Vanille-Extrakt
Prise Salz

Zubereitung:

• Die Avocados entsteinen und aus ihren Schalen kratzen.
• In einen Zerkleinerer (Food Processor) oder Mixer geben - wahlweise auch mit dem Pürierstab.
• Pürieren, bis eine geschmeidige Creme entsteht. 
• Die Schokolade schmelzen und hinzugeben.
• Alle restlichen Zutaten zu der Avocado-Creme geben und gut vermischen.
• Genießen!

Ich dachte ja vorhin, dass es donnert und ein Gewitter im Anmarsch ist... heutzutage weiß man ja nie, was das Wetter so für Überraschungen bereit hält. Aber nach einem Blick aus dem Fenster auf den wolkenlosen Himmel, hätte mich das doch sehr gewundert... dann wurde mir klar, dass mein Nachbar über mir in diesem Moment irgendwelche Ballerspiele spielt. Inklusive theatralischer Musik. Hey du da, es gibt Kopfhörer! Oder lade mich wenigstens ein, mitzuspielen!
Aber na ja, ich habe als Entschädigung immerhin meine Avocado-Schoko-Creme. Mjam. :)

Ich hatte für heute eigentlich etwas ganz anderes geplant, das mich schon seit Wochen irgendwie verfolgt, und uuuunbedingt gebacken werden will. Samt Foto-Zusammenstellung und auch die Requisiten sind geplant... Aber wie das so ist: Meine Küchenmaschine ist noch bei meinen Eltern und man muss für das Rezept Eiweiß steif schlagen. Ich glaube wenn ich das per Hand machen will, stehe ich morgen früh noch da. Oder?

Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende euch!

Kommentare:

  1. Oha. Also irgendwie bin ich etwas abgeschreckt^^ Schmeckt das? Schmeckt man die Avocado arg heraus? Ein Versuch ist es sicher werd ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Das kann ich irgendwie verstehen.. vielleicht sollte ich dazu noch ein paar Wörtchen in den Post schreiben :D Man schmeckt die Avocado schon heraus, aber ich für meinen Teil liebe das, es gibt dem Ganzen einfach etwas Besonderes. Und man kann die ganze Creme ohne schlechtes Gewissen selbst verputzen :)

      Löschen
  2. Die sieht so super aus, allerdings mag ich Avocado gar nicht :D Bring Deinem Nachbarn doch eine Schüssel - dann darfst bestimmt mitspielen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt echt nach einer krassen Kombination. Aber vllt hilft es mir, mehr Avocado zu essen. Pur kann ich das zeug nicht, das schmeckt halt wie Butter. Dafür stehe ich total auf Avocado-Sushi. Schon probiert?

      Löschen
  3. Huh, Avocado und Schokolade? Das ist schon eine extreme Kombination - aber interessant, ich sollte das mal ausprobieren XD.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii, wie interessant. Ich mag spannende Kombi`s!

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich dir mal was erzählen??? Ich machs einfach:
    Ich habe gerade einen wundervollen Blog gefunden, auf dem eine Selina echt tolle Sachen zaubert. Ich habe mich sofort verliebt und bleibe direkt mal hier. Hast du was dagegen???
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich tolles Rezept - dank der Avocado stell ich mir die Creme
    bestimmt super weich und zart schmelzend auf der Zunge vor
    - wenn du jedoch Honig für das Rezept benutzt, ist es nicht mehr vegan ;)
    In jedem Fall klingt es interessant genug, um das Rezept mal auszuprobieren
    und herauszufinden ob ich den Avocado-Beigeschmack zu krass finde ;)
    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Eiweiß von Hand schlagen ist gar kein Problem! Ich wohn seit letzter Woche in England und meine Gastfamilie ist backtechnisch etwas zurückgeblieben, die haben weder einen Umluft-Herd noch ein Handrührgerät. Für zwei Eiweiß brauchst du mit dem Schneebesen aber gerade mal drei Minuten und für 200 ml Sahne etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Und Bizeps gibt's obendrein!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, sehr geil! Das hört sich echt toll an :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥