Mittwoch, 17. Juli 2013

Heidelbeer Lavendel Limonade


Ich würde mal sagen: Der Sommer ist jetzt so richtig da! Und was eignet sich das besser, als eine 
frische, selbstgemachte Limonade aus Heidelbeeren und Lavendel? Jaaa, ihr habt richtig gehört :)
Total einfach und total lecker, perfekt für warme Sommertage im Garten mit einem Buch und frischen Erdbeeren. Hach, ich fange schon wieder an zu träumen.


Heidelbeeren und Lavendel. Diese Kombi spukt schon seit dem Winter in meinem Kopf herum. Damals habe ich eine Freundin in Leipzig besucht und wir waren in einem wunderwunderschönen Restaurant, in dem ich mich nicht nur beim Essen, sondern auch bei den Getränken kaum entscheiden konnte. Unter anderem gab es dort nämlich hausgemachte Limonaden - und obwohl draußen noch Schnee lag und der Winter längst nicht vorbei war, konnten wir uns einfach nicht zurück halten. Ich entschied mich für besagte Heidelbeer-Lavendel-Limo, während sich meine Freundin die Erdbeer-Basilikum-Limonade gönnte. Beides unglaublich lecker!
Seitdem wartete ich eigentlich ununterbrochen darauf, dass der Lavendel im Garten meiner Eltern endlich blühte und ich die Limonade endlich nachmachen konnte!
Vergangenes Wochenende war es dann endlich soweit, die Lavendelstäucher blühten in voller Pracht und ich schnibbelte hier und da ein bisschen was ab, während ich einen kleinen Freudentanz vollführte.
Deswegen gibt es heute neben dem Rezept auch eine ganze Bilderflut für euch. Verzeiht, aber ich war einfach so begeistert! :D



Zutaten:

2 Zitronen
200-250 g Heidelbeeren
2 EL Lavendelblüten
1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
...und noch mehr Wasser (Sprudel wer mag)
Eiswürfel

Zubereitung:

• Die Zitronen auspressen
• Lavendelblüten von den Stängeln abmachen und 2 EL abmessen.
• Wasser und Zucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Lavendel hinzugeben und für 10 Minuten köcheln bzw. ziehen lassen.
• Die Heidelbeeren gründlich pürieren. Gut durch ein Sieb pressen und die Flüssigkeit auffangen.
• Mit dem Zitronensaft mischen. Zuckersirup sieben und nach und nach dazu geben, bis die gewünschte Süße erreicht ist (hier immer wieder zwischendurch probieren).
• Mit Wasser auffüllen und mit Eiswürfeln kühlen.

Die Limo ist wirklich sehr sehr lecker, erfrischend, süßsäuerlich und sommerlich. Den Lavendel schmeckt man eindeutig heraus und ich liebe es. :)
Ich hoffe, euch gefällt das Rezept und ihr habt einen wunderschönen Sommer mit vielen Schmetterlingen, Sonnenschein, euren Liebsten, Eis am Stiel, See, Picknick und selbstgemachter Limonade.
 

Kommentare:

  1. Das klingt aber lecker. Und passt ja von den Farben auch total gut:)

    AntwortenLöschen
  2. Wie herrlich das klingt, solche Limos sollte es an jeder Ecke im Sommer geben! Und es sieht farblich auch sehr ansprechend aus.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥