Samstag, 28. Februar 2015

Matcha Cupcakes mit weißer Schokolade

Der Moment, in dem du gerade deinen Post, an dem du ewig gegessen hast, veröffentlichen willst und dein Chrome abstürzt.
Dabei hatte ich doch so schön über Mannheim und den Schokoduft, der die Stadt so oft erfüllt, schwadroniert. Er war wirklich schön und ich hab' mir richtig Mühe gegeben.
Aus Frust hab' ich jetzt erstmal den "Jane Austen Club" geschaut. Kennt ihr den Film? Für mich alten Jane Austen Fan gibt es kaum etwas schöneres (außer natürlich die Bücher selbst) als zu sehen wie die Geschichten zum Leben erweckt werden. Und das richtig schön romantisch-kitschige Ende ist natürlich auch nicht zu verachten. Manchmal braucht man so etwas einfach. Oder auch öfter mal. :)

Nachdem also mein Romantiker-Herz ein bisschen Nahrung bekommen hat, grummelt mein Bauch ganz schön und ich wünschte, dass ich auch für ihn etwas Nahrung hätte. Leider sind die Cupcakes schon lange aufgemampft. 
Jetzt habe ich mir gute Musik angemacht und tippe noch mal das Rezept für euch ab. Denn diese Matcha-Cupcakes mit weißer Schokolade MÜSST ihr backen.
Meine Nachbarin schwärmte von dem fluffigen Teig und mein bester Freund verglich die Deko mit der Kunst von Mark Rothko. Ich selbst bin total verliebt in die Cupcakes. Der dezente Geschmack des grünen Tees kitzelt angenehm die Geschmacksknospen und die weiße Schokolade harmoniert einfach perfekt.


Zutaten
125 g Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
125 g Zucker
1 TL Matcha-Pulver
135 g sehr weiche Butter
2 Eier
1/2 TL Vanilleextrakt
2 EL Milch

200 ml Sahne
100 g weiße Schokolade
+ etwas (ca. 50 g) Schokolade für die Deko
+ etwas Matcha-Pulver für die Deko

Zubereitung
• Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Matcha-Pulver in eine Schüssel sieben.
• Butter und Eier hinzugeben. Erst langsam unterrühren, dann auf mittlerer Stufe.
• Nun Vanille und Milch hinzugeben und für ca. 1 Minute auf mittlerer Stufe verrühren.
• Eine Muffinform mit Papierchen auskleiden. Jeweils einen Esslöffel Teig in die Mulden geben oder bis der Teig gleichmaßig verteilt ist.
• Im auf 170 °C vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.
• Abkühlen lassen.
• In der Zwischenzeit die Schokosahne zubereiten: Die Schokolade schmelzen und dann abkühlen lassen, sodass sie aber noch flüssig ist. Die Sahne steif schlagen und dann die Schokolade unterheben. Aufpassen, dass beides ungefähr auf Zimmertemperatur ist, da sonst die Schokolade in der kalten Sahne zu schnell fest wird, das sieht dann nicht so schön aus (woher ich das weiß? Tja, zum Glück hatte ich zwei Becher Sahne gekauft).
• Für die Schokoladendeko einfach noch etwas weiße Schokolade schmelzen und ein wenig Matcha-Pulver unterrühren. Dann in einen Spritzbeutel füllen und auf etwas Backpapier spritzen. Mit Matcha-Pulver bestäuben und hart werden lassen.
• Nun mit der Schokosahne die inzwischen kalten Muffins verzieren. Mit der Schokoladendeko und noch etwas mehr Matcha-Pulver verzieren.
• Genießen! 

Ich mag die Deko total, so einfach und doch so schnieke. Und auch die Muffins könnten kaum einfacher sein - deswegen meine Empfehlung an euch: Nichts wie ran an den Ofen! Ich weine jetzt noch ein bisschen darüber, dass mein virtuoser Post über Mannheims Vorzüge und den Duft von Zwiebeln in der Straßenbahn am frühen Morgen für immer verloren ist. Und darüber, dass keine Cupcakes mehr da sind. Das muss schnell geändert werden!

Macht's gut ihr Lieben!
Bis bald,
Eure Selina 

Kommentare:

  1. Die sehen echt gut aus, deine Matcha-Muffins! So etwas ist immer ärgerlich, wenn ein Post verloren geht, vor allem wenn er schon fast fertig geschrieben war.

    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Yammie ♥ Die sehen soo lecker aus - am liebsten würde ich sofort auch einen davon essen! Aber leider hast du doch schon alle aufgemampft :-D
    Und die sind sehr kreativ & einfach wunderschön, irgendwie viel zu schade um die zu essen :)

    Was ist denn Matcha-Pulver?

    Liebe Grüße,
    Melina

    http://fairyautumn.blogspot.de/


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melina,
      ich danke dir für deine lieben Worte! :)
      Matcha-Pulver ist zu Pulver gemahlener grüner Tee, sehr gesund und lecker noch dazu!
      Viele liebe Grüße,
      Selina

      Löschen
  3. Ich kriege die Krise mit dem Schokoduft.. ich wohne im Jungbusch, irgendwann geht es mir immer total auf den Keks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen! Ein Freund von mir wohnt auch dort und beschwert sich regelmäßig :D Aber es gibt immer noch schlimmere Gerüche, vor allem im Mannheim ;D

      Löschen
  4. Mhh, sehr gut sehen sie aus! Und ich glaube den Jane Austen Film habe ich auch gesehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebste Tammy :) Der Film ist echt süß oder? Nur ein winziges Bisschen kitschig :D

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥