Samstag, 19. Juli 2014

Zweierlei Melonen-Eis am Stiel

Ich sag nur: Puh!
Und das nicht nur wegen der Hitze - die würde ich ja durchaus genießen, wenn ich nichts zu tun hätte. Aber im Gegenteil: Gestern bin ich im großen Stil umgezogen. Die letzte Woche hab ich immer mal wieder Kram in Kisten gepackt (Unglaublich wie viel sich innerhalb von einem Jahr ansammelt!) und vorgestern habe ich - zum Glück zusammen mit meiner Mutter - die ganze neue Wohnung geputzt, noch schnell ein paar Brownies für meine lieben Umzugshelfer gebacken, zwischendurch dieses Eis zusammen gerührt und fotografiert und dann war ich noch in der Metro und habe (reduzierte, yesss!) Balkonmöbel gekauft. Das war ja sowieso mein Highlight. Irgendwie bekomme ich total den Kick, wenn etwas, das ich brauche, reduziert ist. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als den absoluten Schnäppchenjäger bezeichenen... aber vielleicht doch. :)

Aber zurück zum Balkon: Ich liebe ihn! Ich bräuchte gar nichts anderes um glücklich zu sein, nur diesen Balkon. Wenn man ein Jahr lang im Erdgeschoss wohnt, man als Einzige im Haus nicht die Möglichkeit hat mal nach draußen zu gehen und man sich einfach nur wünscht, dass die Sonne wenigstens eine halbe Stunde lang durch die Fenster scheinen würde - dann kann ein Balkon eine ganze Welt bedeuten.
Dort werde ich mich nächste Woche, wenn alles fertig ist, endlich niederlassen und dieses leckere Melonen-Eis schlecken. Vor allem von der Sorte Wassermelone-Minze mit Erdbeere werde ich noch mal eine ganze Fuhre machen, denn das ist mein Favorit und schmeckt so erfrischend und fruchtig und einfach gut.
Ich habe ein bisschen variiert, Erdbeere zu Honigmelone, Himbeere zu Wassermelone, Erdbeere zu Wassermelone, Himbeere zu Honigmelone und alles schmeckt wunderbar (wobei ich Honigmelone nicht ganz so gut finde wie Wassermelone). Außerdem geht die Zubereitung so was von fix und das ist an so heißen Tagen wie jetzt natürlich perfekt. :)

Wassermelonen-Minze Eis mit Erdbeeren
für 6 Stück

1/2 Wassermelone
Einige Blätter frische Minze
200 g Erdbeeren
ggf. etwas Honig

• Die Wassermelone grob schneiden, die Kerne entfernen und in eine Plastikschüssel geben.
• Die Minze waschen und ebenfalls hinzu geben.
• Nun mit einem Pürierstab fein pürieren.
• In die Eisformen füllen, oben jedoch noch ein wenig Platz lassen (oder normale Plastikbecher verwenden) und für 1 Stunden gefrieren lassen.
• Nun die Erdbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und falls nötig mit dem Honig süßen.
• Das Erdbeer-Püree auf das bereits halb gefrorene Wassermelonen-Eis geben, ein Holzstäbchen hinein stecken und über Nacht völlig gefrieren lassen.

Honigmelonen Eis mit Himbeeren
für 6 Stück

1 Honigmelone
200 g Himbeeren
ggf. etwas Honig

• Die Honigmelone von Kernen befreien und grob schneiden, in eine Plastikschüssel geben. Pürieren!
• In die Eisformen füllen, oben jedoch noch ein wenig Platz lassen (oder normale Plastikbecher verwenden) und für 1 Stunden gefrieren lassen.
• Nun die Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und falls nötig mit etwas Honig süßen.
• Das Himbeer-Püree auf das bereits halb gefrorene Honigmelonen-Eis geben, ein Holzstäbchen hinein stecken und über Nacht völlig gefrieren lassen.

Habt ein hervorragendes Wochenende!Eure Selina 

Kommentare:

  1. Oh eine tolle Idee..stelle ich mir unglaublich lecker vor, wird bald nachgemacht=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker sehen die denn aus Liebe Selina..das ist Verführung pur..
    Ich will eins...jetzt
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi dankeschön Tanja :) die gehen ja zum Glück echt total einfach und schnell :)

      Löschen
  3. Die sehen köstlich und erfrischend aus! Das Du das im Umzugstsress noch schaffst!
    Wir ziehen auch grade um...
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zum Glück ein paar Freunde mit starken Armen und einen Aufzug im Haus - das wirkt Wunder :D Habt einen erfolgreichen Umzug liebe Sarah! :)

      Löschen
  4. Sieht soo Lecker aus :)

    richtig gute Idee <3

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung und zum Balkon :) und mein Beileid zum Umzug mit Hitze ;) und Danke, für das schöne Eisrezept. das klingt sehr sehr gut! Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Selina,

    wow - du hast ja echt mörderviel zu tun. Allein schon so ein Umzug.. puhh, bin ich froh, dass der nächste noch in absehbarer Ferne liegt :)
    Aber wenigstens kannst du dich und deine Helferlein mit leckeren Dingen verwöhnen.
    Alles Liebe,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Meloneneis ist toll! Ich mache gerne ein Sorbet, die Melonen aber einfach als Wassereis einzufrieren, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Ist ja noch viel einfacher und sieht auch nich super schick aus. Gerade die rot-grünen sind einfach zauberhaft!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥