Mittwoch, 5. Februar 2014

Wohnungs-Update und ein bisschen Mischmasch

Das gesamte letzte Semester habe ich - zumindest gefühlt - in meiner Küche am Esstisch verbracht. Warum?
Weil ich keinen Schreibtisch besaß.
Ziemlich unglaublich, wenn man bedenkt, dass man als Student ziemlich viel lesen und lernen muss. Ein Semester lang hab ich das durchgehalten, aber jetzt (eine Woche vor Unibeginn) war es wirklich allerhöchste Zeit, dass ich mir einen Schreibtisch anschaffe. Das Problem war nur, dass mir keiner gefiel! Ich hatte mich schon länger auf die Suche gemacht, aber entweder waren die Tische zu groß oder zu klein, zu langweilig oder zu abgespaced.
Als ich dann eeeendlich dieses wunderschöne Stück bei Mömax gesehen habe, war es um mich geschehen. Jetzt endlich kann ich ihn mein Eigen nennen und ich bin wirklich ganz verliebt. :)
Wie findet ihr ihn? :)

Und weil ich so deep in love bin, muss ich euch heute einfach an meiner Liebe teilhaben lassen.
Ich liebe die Beine aus Holz, die perfekt zu meinem Kleiderschrank und zum Stuhl passen und das Weiß der Arbeitsfläche, das sich in allen anderen Möbeln wieder findet. Perfekter geht's nicht.
Das neue Semester kann also kommen!
Erinnert ihr euch übrigens an das Backbuch-Projekt, das ich mit zwei Freundinnen entwickeln musste? Ich kann's kaum glauben aber (und ich muss jetzt leider mal ein bisschen angeben) wir haben eine 1,0 darauf bekommen! :D

Den Stuhl habe ich übrigens vor längerer Zeit mal vom Sperrmüll mitgenommen, das Sitzkissen ist von Ikea und rutscht nervig hin und her, weil ich es nicht festmachen kann (da muss ich noch 'ne Lösung finden) - und der Armreif mit dem Unendlichkeits-Zeichen (oberes Bild) habe ich vor kurzem auf dem Mädchenflomarkt in Mannheim gefunden. Ist er nicht schön?! :)

Auf dem oberen Bild seht ihr zwei Origami-Füchse (oder zumindest Angehörige der Gattung der Katzen), die mir meine beste Freundin gemacht hat :)
Und Unten könnt ihr meine "neue" Couchtischdeko und meinen riesigen Stapel an Back- und Kochmagazinen sehen, sowie die alte Kamera meines Opas, die ich ihm abschwatzen konnte. ;D

Hier seht ihr übrigens den Post, in dem ich euch das erste Mal meine Studentenwohnung gezeigt habe. :)


Hab' ich euch schon mal erzählt, dass mein Opa Bäcker ist!? Er hatte sogar seine eigene Bäckerei - hier in Mannheim! Das Backen sollte mir also eigentlich im Blut liegen.
Und trotzdem misslingt mir in letzter Zeit fast alles in der Küche. Angefangen mit der Torte zum Bloggeburtstag, dann der Lyoner-Käsekuchen, vor kurzem wollte ein Zuccini-Guglhupf partout nicht aus seiner Form heraus und die Limetten-Baiser-Tarte von gestern war ein einziges Desaster. Ich weiß nicht was los ist und es frustriert mich zunehmend.

Habt ihr auch manchmal so Durststrecken, auf denen absolut nichts gelingt? Und was tut ihr dagegen?

Gleich muss ich los, weil ich zu Weihnachten einen Macarons-Backkurs geschenkt bekommen habe und der heute Abend statt findet. Jetzt hoffe ich nur, dass ich heute Abend mehr Glück mit dem Backen habe, hihi.

Hättet ihr übrigens Lust, dass ich öfter mal solche "Random"-Beiträge und Fotos poste? Lasst es mich wissen. 

Habt eine schöne Restwoche!
Eure Selina 

Kommentare:

  1. Sch...Prinzessin5. Februar 2014 um 17:21

    Sehr süß deine Wohnung! Für das Stuhl Kissen : Schneide Dir doch so ein Stück von dem "anti rutsch ding für unter den teppich " zurecht ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Selina,
    manchmal hat man eben solche Phasen wo einem partout nichts gelingen möchte - aber dran bleiben und immer weiter versuchen hilft da. Es wird schon wieder funktionieren :)
    Deine Wohnung ist wirklich hübsch - ein paar Sachen kann ich auch bei mir wieder finden :D
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß heute Abend bei deinem Macaron Kurs und bin schon gespannt, was du berichten wirst.

    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Selina,
    ich musste gerade schmunzeln, als ich bei bloglovin' deinen neuen Beitrag gesehen habe. Wusste ich es doch, dass ich deinen Blog kenne. Ich folge diesem schon eine Weile und habe auch schon bei dir kommentiert (beim Bloggeburtstag ;) ). Toll nun die Person hinter dem Blog auch persönlich kennen zu lernen. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder!

    Liebe Grüße
    Elena

    P.S. Ich finde deinen Schreibtisch auch hübsch :)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Wohnung :) ich wohne auch in Mannheim. Aber von dem Flohmarkt habe ich noch nichts gehört :D
    Ich habe auch manchmal Rezepte, dir mir nicht gelingen, und das frustriert mich auch sehr, aber positiv denken, es geht auch wieder aufwärts :) aber bei macarons habe ich auch schon 2 gescheiterte Versuche hinter mir, und ich würde so gerne mal leckere macarons backen, aber da traue ich mich gerade nicht mehr dran. Vielleicht sollte ich auch einen Kurs besuchen :D

    LG luisa

    AntwortenLöschen
  5. Du hast eine wunderschöne Studentenbude! So mit viel weiß und einigen Akzenten sah's in meiner ersten Wohnung auch aus... Inzwischen, so am Ende meines Studiums, merkt man aber, wie alles in die Jahre kommt und überall kein Platz für nix mehr ist... Da bewundere ich deine wunderschönen Bilder noch viel mehr!
    Übrigens, Weihnachten 2013 habe ich bestimmt 5 mal das selbe bisher immer gelungene Rezept gebacken. Der Kuchen sah im Ofen wunderbar aus, ich habe ihn rausgeholt und dann ist er zusammengefallen. Beim nächsten Versuch genauso, und dann wieder und wieder. Ich habe die geplante Weihnachtstorte dann schweren Herzens aufgegeben und bin zur Familie gefahren. Einige Wochen habe ich dieses Rezept nicht mehr angerührt, dann klappte es wieder aber ich habe noch heute ein kleines bisschen Angst, dass der Kuchen wieder zusammenfällt.
    Ich glaube, sowas passiert jedem Mal. Mit ein bisschen Abstand und neuem Mut wird das aber wieder, versprochen!

    Viele liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. ... Huhu Selina,
    wer schnüffelt denn nicht gerne in fremden Wohnungen ;-) ... und deine vier Wände sehen richtig klasse aus und toll fotografiert
    viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥